Veranstaltung

imagecdn Veranstaltung

02.04.2020

Agile Innovationseinheiten – Erfolgreiche Gestaltung separater Entwicklungspfade

home Veranstaltung INC Invention Center

meeting Veranstaltung

Dr.-Ing. Ramon Kreutzer, Fraunhofer IPT

coupon Veranstaltung

Agile Innovationseinheiten – Erfolgreiche Gestaltung separater Entwicklungspfade (895.00 €)

Das Seminar expliziert und vertieft die wesentlichen Gestaltungsmerkmale einer agilen Innovationseinheit, wie beispielweise Inkubatoren, Acceleratoren und Innovation Labs.

Thematische Schwerpunkte:
  • Aufbau- und ablauforganisatorische Ausgestaltung agiler Entwicklungsmethoden in einer entsprechenden Innovationseinheit
  • Moderation des Wandels zu einer agilen Entwicklungskultur und die Integration eines separaten Entwicklungspfades in das Mutterunternehmen
  • Erfolgsfaktoren für die Gestaltung von Transferprozessen von Entwicklungsprojekten aus agilen Innovationseinheiten in das Mutterunternehmen und das Controlling der Einheiten

Das Praxisseminar befähigt Sie zum erfolgreichen Aufbau sowie zur strategischen Positionierung eines Inkubators, eines Accelerators oder eines Innovation Labs in bestehende Aufbau- und Ablaufstrukturen. Agile Innovationseinheiten haben sich in der Praxis etabliert und werden aktiv genutzt, um außerhalb des Tagesgeschäfts nach neuen Innovationschancen zu suchen. Corporate Inkubatoren können diese Aufga-be jedoch nur gerecht werden, wenn bei der Ausgestaltung der Innovationseinheit mit strategischer Voraussicht agiert wird. Das Seminar vermittelt Ihnen die Bausteine zur langfristigen erfolgreichen Gestal-tung von separaten Entwicklungspfaden und zeigt auf, wie die Organisation angepasst werden kann. Um die entwickelten Ideen einer agilen Innovationseinheit systematisch transferieren zu können, werden geeignete Schnittstellen definiert, notwendige Ressourcen expliziert und die Grundlage zum Transfer der Ergebnisse durch sorgfältige Auswahl initialer Pilotprojekte geschaffen.
imagecdn Veranstaltung

Kontakt

Eva Schug

Telefon: +49 (0)241 / 80 23612
E-Mail: info@campusforum.de

02.04.2020

Zeit

Programmpunkte

08.30 Begrüßung und Einleitung
  • Aufbau des Seminars, Agendavorstellung und Organisatorisches
08.45 Impulsvortrag: Bedarf und Zweck von separaten Innovationseinheiten
  • Theoretische Grundlagen zur organisationalen Ambidextrie
  • Zweck und Zielstellungen von separaten Innovationseinheiten
  • Vorstellung von Handlungsfeldern zu Ausgestaltung von Innovationseinheiten
9.15 Einführung in das Fallbeispiel
9.30 Kaffeepause
9.45 Gestaltungsmöglichkeiten separater Innovationseinheiten: Strategie, Prozesse, Organisation und Ressourcen
  • Definition der strategischen Ausrichtung von separaten Innovationseinheiten
  • Vorstellung der Gestaltung von Aufbau- und Ablauforganisation
  • Definition, Bereitstellung und Integration der notwendigen Ressourcen
10.30 Workshop – Herausforderung der Gestaltung einer separaten Innovationseinheit
12.00 Mittagspause
13.15 Organisation agiler Entwicklungsprojekte in separaten Innovationseinheiten
  • Theoretische Grundlagen zur erfolgreichen Umsetzung agiler Projekte
  • Definition spezifischer agiler Rollenprofile und Handlungsalternativen
  • Vorstellung von Kriterien zur Auswahl geeigneter Pilotprojekte zur Anwendung
13.45 Workshop – Organisation agiler Pilotprojekte und Definition von Schnittstellen, Projekt-Controlling und Transferprozessen
  • Definition eines geeigneten Pilotprojektes zur Anwendung agiler Methoden basierend auf einem Fallbeispiel
  • Praktische Erarbeitung geeigneter Schnittstellen und Rollen zwischen agilen und klassischen Unternehmenseinheiten
  • Fallspezifische Auslegung von Transferprozessen aus Inkubatoren oder Innovation Labs in das Mutterunternehmen
  • Vorstellung der erarbeiteten Ergebnisse der Fallstudie
  • Kritische Einordung und Reflexion des Gelernten
15.15 Kaffeepause
15.30 Herausforderungen agiler Teams in Corporate-Strukturen
  • Vorstellung eines Praxisbeispiels der Umsetzung eines agilen Projektes in einem Inkubator sowie in Corporate-Strukturen
  • Explikation der Herausforderungen und Aufzeigen von praktischen Lösungsansätzen
  • Ableitung der Best-Practice Ansätze sowie Diskussion der Gestaltungsansätze
17.00 Zusammenfassung & Lessons Learned
17.30 Ende der Veranstaltung
  Referenten:

Dr.-Ing. Ramon Kreutzer, Abteilungsleiter Technologiemanagement, Fraunhofer IPT
Bastian Studerus, M.Sc. RWTH, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Technologiemanagement, Fraunhofer IPT

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:



 


Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:
Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, der WZLforum gGmbH, gestellt wird.


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder, ** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
     

Parkticket


Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.


Ihre Daten werden durch die WZLforum gGmbH erhoben. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der WZLforum gGmbH.