Veranstaltung

imagecdn Veranstaltung

Seminar

Seminar Produktion mit Künstlicher Intelligenz digitalisieren

Das Seminar vereint die Bereiche Digitalisierung der Produktion und sogar Künstliche Intelligenz in der Produktion. Unsere Expert:innen am WZL der RWTH Aachen beantworten mit Ihnen gemeinsam Fragen, wie: Wie gestalte ich die Produktion der Zukunft und wie integriere ich zielgenau digitale Use Cases? Wie identifiziere ich diese und bringe sie in Einklang mit der Produktionsstrategie?

6. März 2024
RWTH_Piktogramm_PDF Veranstaltung
RWTH_Piktogramm_Dokumente Veranstaltung
Melden Sie sich online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Seminar.
Eine vorläufige Reservierung ist per E-Mail oder Telefon möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an eine/n andere/n Interessent:in zu vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Anmeldung
RWTH_Piktogramm_Eurozeichen Veranstaltung
Kursgebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 795,- EUR.

In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen und -verpflegung inbegriffen, nicht aber die Kosten für Übernachtung sowie An- und Abreise.
Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung.
Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden 100,- € für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

RWTH_Piktogramm_GPS Veranstaltung
Veranstaltungsort
WZLforum an der RWTH Aachen
Aditec Gebäude
Steinbachstr. 25
52074 Aachen

Programminformation

06.03.2024

Zeit Programmpunkte
09:00 Einführung: Potenziale der Produktionsgestaltung und Digitalisierung
  • Aktuelle Herausforderungen für die Produktionsgestaltung
  • Erfolgsbeispiele für digitales Wertstromdesign
09:30 Grundlagen der Produktionsgestaltung
  • Fertigungs- und Montagearten hinterfragen
  • Nutzung von Digitalisierung als Erweiterung des Lean Managements
10:15 Kaffeepause
10:45 Digitaler Schatten für die Produktionsgestaltung
  • Unterstützung der Aufgaben der Produktionsplanung und -steuerung
  • Digitaler Zwilling der Produktion
11:15 AI in Operations: Successful Practices für intelligente und digitale Produktion
  • Schaffen von organisatorischen und technischen Voraussetzungen
  • Etablierte und erfolgreiche Anwendungsfälle
12:15 Gemeinsames Mittagessen
13:15 Strategie zur Factory of the Future mit konkreter Use Case Identification
  • Vorgehen zum Finden konkreter Anwendungsfälle
  • Bewertung von Erfolgsaussichten von Anwendungsfällen
14:00 Kaffeepause
14:30 How to Start on Monday?
  • · Workshop zur Identifikation von ersten Schritten im eigenen Unternehmen
  • Diskussion von Use Case Ideen
16:00 WrapUp
16:30 Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsinformationen

Digitalisierung der Produktion oder sogar Künstliche Intelligenz in der Produktion: Schlagwörter, die spätestens seit der Veröffentlichung von ChatGPT in aller Munde sind. Auf LinkedIn häufen sich die Erfolgsmeldungen anderer Unternehmen. Doch schauen wir genauer hin, sehen wir, dass die Implementierung und Operationalisierung dieser Themen Unternehmen auch viele Jahre nach dem Industrie 4.0 Hype immer noch vor große Herausforderungen stellt. Wie kombiniere ich diese Themen mit den originären Aufgaben der Produktionsgestaltung? Wie gestalte ich die Produktion der Zukunft und wie integriere ich zielgenau digitale Use Cases? Wie identifiziere ich diese und bringe sie in Einklang mit der Produktionsstrategie? Und welche Grundlagen sollte ich heute bereits schaffen? – Fragen, welche wir in diesem Seminar diskutieren und beantworten werden.
Ansprechpartner:in
imagecdn Veranstaltung

Dolores Gasparovic

Telefon: +49 (0)241 / 80 23612
E-Mail: info@campusforum.de

Anmeldung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:






Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:

In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen und -verpflegung inbegriffen, nicht aber die Kosten für Übernachtung sowie An- und Abreise. Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden 100,- € für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
     

Die Rechnung wird ihnen per E-Mail zugestellt.
Sofern die Rechnung nicht an Ihre oben eingetragene E-Mailadresse gehen soll, aktivieren Sie die alternative Rechnungsadresse und tragen dort die entsprechende E-Mailadresse ein.


Parkticket


Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.