Veranstaltung

imagecdn Veranstaltung

Auf Anfrage

Zertifikatkurs CAD-CAM-NC-Kette / Automation, Simulation

WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos, WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 

Zertifikatkurs CAD-CAM-NC-Kette / Automation, Simulation € 3950,-
(30% Rabatt für Basis-, Business- oder Premium-Mitglied der WBA)


Modulthemen:

  • 2D- und 3D-Simulation von Bauteilen

  • Modelle und Materialdaten für die Simulation

  • Werkzeugauslegung durch Simulation

  • CAD/CAM/NC-Kette im Werkzeugbau

  • Programmierung mit WOP-Systemen vs. CAM-Systemen

  • Planung von 5-Achs-Bearbeitungsprogrammen auf Fräsmaschinen

  • Automatisierungstechnik und Verkettung von Werkzeugmaschinen


Modulverlauf:

  • Start mit Selbststudium: - Zusendung der Literatur

  • 1. Präsenzphase in Aachen

  • Bearbeitung der Modulaufgabe im Unternehmen

  • 2. Präsenzphase in Aachen


Modulverantwortlicher:

  • Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen, WZL der RWTH Aachen

 

imagecdn Veranstaltung
Kontakt:
Carmen Halm
Leiterin Weiterbildung (WBA)
Telefon:
+49 (0)241 / 99016316
E-Mail:
weiterbildung@werkzeugbau-akademie.de

1. Präsenzphase

Zeit

Programmpunkte

  1. Tag
  • Begrüßung
  • Programmierung DIN
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP)
  • NC-Zyklen
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP) Praxisteil 1
  Abendveranstaltung
  2.Tag
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP) Praxisteil2
  • Einführung CAM
  • Programmierbeispiel CAM
  • Einrichten virtueller Maschinen
  • Kollisionsprüfung und Programmauswertung
  Selbststudium
  3. Tag
  • Analyse von Bearbeitungsfehlern
  • Akquise interner NC-Daten
  • 5-Achs-Programmierung Theorie 1
  • 5-Achs-Programmierung Praxis 1
  • Abtragsimulation
Wrap-up und Fragestunde Aufgabestellung: Hausaufgabe; Präsentation typisches Bearbeitungsergebnis
  Abreise

2. Präsenzphase

Zeit

Programmpunkte

  1.Tag
  • 5-Achs-Programmierung Theorie 2
  • 5-Achs-Programmierung Praxis 2
  • Product-Lifecycle- Management Grundlagen
  • PLM-Integration von Fertigungsdaten
  • Vorstellung der Hausaufgaben
  Abendveranstaltung
  2.Tag
  • Praxisbeitrag: Werkzeugauslegung
  • Voraussetzungen für automatiesierte Fertigung im Werkzeugbau
  • Klassische Automatisierungsstruktur und -architektur
  • Automatische Bestückung von WZM und Methoden der Roboterprogrammierung
  • Wrap-Up & Fragestunde
  Selbststudium
  3. Tag
  • Alternative Prozessketten
  • Simulation Theorie
  • Simulation Praxis
  • Ausblick: Umsetzung eines vernetzten Werkzeugbaus Produktzentrierte Steuerungsansätze Vernetzung zwischen ERP und PLM
  • Modulfazit
Klausur
  Abreise

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:

 



 


Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

Weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt:

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands





  oder