14. April 2020

Zurzeit stehen alle Unternehmen vor einem enormen Digitalisierungsdruck. Digitalisierung und digitale Transformation sind zwar keine neuen Themen, aber aktueller denn je. Bei der Frage, wie Sie Ihre Unternehmensprozesse schnell und erfolgreich digitalisieren, helfen die Forschungsergebnisse des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen.

Nicht nur ein Baustein in der Unternehmensstrategie

Die wichtigste Erkenntnis aus den Forschungs- und Industrieprojekten des WZL zur Analyse dieser Anforderungen ist: Digitalisierung ist nicht nur ein Baustein in der Unternehmensstrategie. Da sie in alle Bereiche eingreift, muss auch eine umfassende Strategie für all diese Bereiche entwickelt werden.

Produktentwicklung optimieren

Kunden wünschen individuelle Produkte und die Wettbewerbsbedingungen ändern sich ständig. In der Produktentwicklung werden dadurch schnellere Anpassungszyklen nötig. Die klassische sequenzielle Produktentwicklung kommt an ihre Grenzen. Die agile Produktentwicklung kann die nötige Abhilfe schaffen. Das Ziel der agilen Produktentwicklung ist die schnellere Entwicklung kundenorientierter Produkte. Dies wird erreicht, indem der Zeitraum der Entwicklung in kurze Intervalle geteilt wird. Außerdem ermöglichen kurze Feedbackschleifen durch die frühe Nutzung von Prototypen und der Einsatz von agilen Werkzeugen und Methoden, den Fokus auf den Kundenwert zu behalten. Mit dieser Methode können Sie also Kundenanforderungen besser erfüllen und die Entwicklungszeit verkürzen. So erreichen Sie einen höheren Nutzen für den Kunden.

Digitalisierung in der gesamten Infrastruktur

Die Produktentwicklung ist aber kein isolierter Bereich, sondern muss auch immer mit der Produktion und der Nutzung des Produkts zusammen gedacht werden. Die zentrale Herausforderung ist es, eine Möglichkeit zu schaffen, dass diese Domänen miteinander kommunizieren. Das Exzellenzcluster „Internet of Production“ bietet eine Möglichkeit, alle relevanten Daten zu jeder Zeit an jedem Ort verfügbar zu machen. Die daraus entstehenden Datensätze werden „digitaler Schatten“ genannt und in Echtzeit und mit sicherer Informationsverfügbarkeit zur Verfügung gestellt. So entsteht eine Infrastruktur, die eine Kooperation zwischen und innerhalb der Entwicklung, Produktion und Nutzung eines Produkts sowie deren Domänen ermöglicht.

Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Wie lassen sich nun die Potenziale aus der agilen Produktentwicklung und des Internet of Production für Ihr Unternehmen nutzen? Welche Methoden können Sie einsetzen, um die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen erfolgreich umzusetzen?

Im Zertifikatkurs Chief Digital Officer bekommen Sie eine Antwort auf diese Fragen und entwickeln eine eigene Digitalisierungsstrategie für Ihr Unternehmen.

Entdecken Sie das gesamte Programm des Zertifikatkurses Chief Digital Officer und melden Sie sich jetzt an!