Veranstaltung

imagecdn Veranstaltung

Kongress

12. Elektromobilproduktionstage

In diesem Jahr feiern wir die 12. Edition unseres erfolgreichen Events zur Elektromobilproduktion!

Wir zeigen Ihnen in hochkarätigen Plenarvorträgen, wie sich Ökologie und Ökonomie in unserer künftigen Mobilität vereinen lassen. Hochrangige Akteurinnen und Akteure aus der Industrie erläutern, wie sie aktuelle Herausforderungen in der Produktionstechnik von E-Mobilitätskomponenten erleben – und welche Wege zum Ausbau der Expertise in Europa führen.

Hotelzimmerreservierungen können Sie hier vornehmen: Zur Hotelzimmerreservierung

23.-24. Oktober 2024
RWTH_Piktogramm_PDF Veranstaltung
RWTH_Piktogramm_Dokumente Veranstaltung
Melden Sie sich online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Seminar.
Eine vorläufige Reservierung ist per E-Mail oder Telefon möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung jedoch nicht bis eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingegangen sein, behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an eine/n andere/n Interessent:in zu vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Anmeldung
RWTH_Piktogramm_Eurozeichen Veranstaltung
Kursgebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 1350,- EUR.

RWTH_Piktogramm_GPS Veranstaltung
Veranstaltungsort
Tivoli Aachen Business & Events
Krefelder Str. 205
52070 Aachen
DB Veranstaltungsticket

Programminformation

PROGRAMM | 12. EPT | TAG 1 | MI, 23. OKTOBER 2024

08.30
Einlass und Networking
09.00
Begrüßung zum 1. Tag der EPT durch Karl Haeusgen, VDMA & Prof. Dr. Heiner Heimes, Mitglied der PEM-Institutsleitung
09.15
Europa als Produktionsstandort – Produktivitätssprung als Schlüssel zum Erfolg
Prof. Dr. Achim Kampker, Lehrstuhlinhaber PEM und Institutsleitung Fraunhofer FFB
09.45
Batteries in Trucks – Ideological Idea or Inevitable Move to Decarbonize Transportation? The Daimler Truck Approach.
Dr. Michael Salmen, Daimler Truck AG
10.15
Meet the Partner
10.30
Pause & Besuch der Ausstellung
 
Session I:
Skalierte Batterieproduktion
Session II:
Komponenten elektrischer Antriebe
Session III:
Brennstoffzellensystemproduktion
Session IV:
Batterieentwicklung im Produktionsumfeld
11.00
Ultra High-Power Li-Ion Round Cells by Optimized Electrical Contacting
Dr. Verena Drews, VARTA Microbattery GmbH
The Evolution of Winding Wires for Traction Motors
Dr. Andreas Levermann, Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH
Herausforderungen in Elektrolyseursystemen
Andreas Growe, Swagelok Düsseldorf, B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH
Battery Safety Breakthrough: The Benefits of Pouch Cells
André Gronke, Farasis Energy Europe GmbH
11.30
Skalierung der Drytec-Technologie – Trockenbeschichtung in der Batterieproduktion
Dr. Benjamin Schumm, Fraunhofer IWS
Enhancing Electrical Performance with PEEK Coateed Magnet Wires – A Deep Dive into IEC Compliance
Peter Persoone, NV Bekaert SA
Herausforderung im Design von Brennstoffzellensystemen für Nutzfahrzeuge
Georg Zembacher, Toyota Tsusho Nexty Electronics Europe GmbH
Smarte prismatische Zellgehäuse – Fortschritte im Bereich der passiven Zellkomponenten
Dr. Michael Hein, HOERBIGER Antriebstechnik Holding GmbH
12.00
Lunch & Networking
13.00
Volvo Battery Mariestad Operations – A Gigafactory in Planning Stage
Dr. Danfang Chen, Volvo Group
E-Motor Technology Development Strategy for Volatile Requirements and Markets
Dr. Florian Sell-Le Blanc, Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Subcooled Liquid Hydrogen (sLH2): Wasserstoffspeicherung im schweren Nutzfahrzeugsegment
Florian Respondek, Daimler Truck AG
Thermal Management of Battery-Electric Vehicles – Challenges and Trends
André Loges, MAHLE International GmbH
13.30
Hochdurchsatz-Stapeltechnologie
Dr. Jürgen Heller, Körber AG
Dual-Rotor Radial-Flux Electric Machine with Low Production Cost and High Efficiency
Michael Sommer, DeepDrive GmbH
Markthochlauf der mobilen Brennstoffzelle: Rahmenbedingungen und Industrieperspektive
Johannes Daum, NOW GmbH
Reduced Order Modeling – Modell-Vereinfachungsmethoden für die thermische Simulation von Batteriesystemen
Eric Link, Siemens Industry Software GmbH
14.00
CT-Technologie in der Batterieproduktion
Bernhard Mürkens, VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH
Performance-Steigerung durch ein in sich geschichtetes Blechpaket, bestehend aus dünnsten Elektroblechen
Carina Franken, Wickeder Westfalenstahl GmbH
Die H2-Wertschöpfungskette für Mobilitätsanwendungen aus Sicht von E.ON Hydrogen
Tom Schulte, E.ON Hydrogen GmbH
Single-Tab, Multi-Tab oder Tabless – Die beste Lösung für kleine Rundzellformate
Kevin Breßler, UniverCell Holding GmbH
14.30
Pause & Besuch der Ausstellung
15.00
Produkt, Prozess, Maschine. „Es“ funktioniert nur gemeinsam.
Dr. André Mecklenburg, PowerCo SE
15.30
Die BMW Group macht sich weltweit bereit für die Neue Klasse.
Dr. Markus Fallböhmer, BMW Group
16.00

The World’s Greenest Battery: Northvolt’s Blueprint for a Sustainable Battery Industry
Dr. Ash Ward, Northvolt AB
16.30

Transfer Tivoli – Avantis
17.15
Innovationstouren
19:00
Preisverleihung & Get-together mit Abendessen

PROGRAMM | 12. EPT | TAG 2 | DO, 24. OKTOBER 2024

09.00
Einlass und Networking
09.00
Begrüßung zum 2. Tag der EPT durch Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA)
09.15
Die Batteriezellfabrik der Zukunft – innovative Ansätze
Prof. Dr. Achim Kampker, Lehrstuhlinhaber PEM und Institutsleitung Fraunhofer FFB & Andreas Gröger, Siemens AG
09.45
Wesentliche Merkmale für den sicheren Produktionsanlauf von E-Antrieben
Dr. Guntram Haas, MAHLE GmbH
10.15
Meet the Partners
10.30
Pause & Besuch der Ausstellung
 
Session V:
Innovationen in der Batterieproduktion
Session VI:
Produktion elektrischer Antriebe
Session VII:
Brennstoffzellenkomponenten-produktion
Session VIII:
Batterierohstoffe und -recycling
11.00
Laser Technology for Battery Manufacturing Today and Beyond
Johannes Bührle, Trumpf Laser- und Systemtechnik AG
Automatisierte Verarbeitung von verschiedenen Drahtabmessungen beim Biegen von Hairpins
Dr. Uwe-Peter Weigmann, Wafios AG
Fuel Cell and Electrolyzer: From Loose Seals to Integrated High-Volume Series
Dr. Alexander Hähnel, Freudenberg FST GmbH
Folienentwicklung – Von der Medikamentenverpackung zur Batteriefolie
André Scheidt, Constantia Flexibles International GmbH
11.30
Building a European Battery R&D Ecosystem
Dr. Rene Schmidt, Northvolt AB
Vollautomatisierte Fertigung von Statoren mit innovativen Isolationslösungen
Nico Langberg, Schaeffler ELMOTEC STATOMAT GmbH &
Peter Babatz, SynFlex Elektro GmbH
Carbon Fibre BPP Industrialization: Comparison with Other BPP State-of-the-Art Technologies
Ludovic Barbès, HYCCO
Second Life – wie sich Batteriemodule mit unterschiedlichen Gesundheitszuständen in einem Batteriespeichersystem integrieren lassen
Fabian Cordes, Encore DB Bahnbau Gruppe GmbH
12.00
Lunch & Networking
13.00
How to Find the Fly in the Ointment: Why Battery Inspection is Crucial for Reliable Products
Dr. Alexander Gitis, Safion GmbH
Innovative Wicklungstechnologien für die Elektromotorenproduktion
Dr. Wilhelm Hackmann, Vitesco Technologies Group AG
Industrialisierung der Brennstoffzellentechnologie – Erfolgsfaktoren in der Produktentwicklung
Dr. Jürgen Kraft, EKPO Fuel Cell Technologies GmbH
Battrerie-Lifecycle-Management, durch präventive Analyse und intelligente Vernetzung Zirkularität ermöglichen
Marius Vogt, Circunomics GmbH
13.30
Plasma-Printed Electrodes
Alex Koszo, Nanoloy BV
Revolutionäre Stator- und Rotorfertigung
Thomas Stäuble, SWD AG Stator- und Rotortechnik
Prüfen in der Brennstoffzellen-/Elektrolyseur-Produktion – Schießen wir mit Kanonen auf Spatzen?
Stefan Fuchs, thyssenkrupp Automation Engineering GmbH
The EU Recycling Market – A Viable and Sustainable Business
Dr. Philipp Rose & Dr. Jörn Neuhausen, PwC Strategy& (Germany) GmbH
14.00
Industrielle Klebelösungen für Zellen, Module und Packs
Dr. Marius Böhmer, Tesa SE
Qualitätssicherung in der Statorproduktion: Berührungsloses Vermessen von Luft- und Kriechstrecken
Jan Treede, Feinwerktechnik Otto Harrandt GmbH
Die mobile Brennstoffzelle – Komponentenfertigung und Wertstromdesign im Zeichen der Transformation
Dr. Andreas Gehrold, Robert Bosch GmbH
Webasto: Chasing for the “Greenest Battery”
Martin Svigir, Webasto SE
14.30
Pause & Besuch der Ausstellung
15.00
Batteriefertigung Deutschland im globalen Wettbewerb – Standstreifen oder Überholspur?
Dr. Alexander Timmer, Berylls Strategy Advisors GmbH &
Christoph Lienemann, PEM Motion GmbH
15.30

eMobility as an Innovative Game Changer for Production Technology and Special Equipment Suppliers
Andreas Frede, Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH
16.00

Zero-Emission Trucks – Wege zur Dekarbonisierung der Langstrecke
Fabian Schmitt, PEM der RWTH Aachen
16.30
Electrolyzer Production Enabling Worldwide Sustainable Hydrogen Economy
Stefanie Peters, NEUMAN & ESSER Verwaltungs- u. Beteiligungsgesellschaft mbH
17.00
Verabschiedung

Veranstaltungs­informationen

In diesem Jahr feiern wir die 12. Edition unseres erfolgreichen Events zur Elektromobilproduktion!

Wir zeigen in hochkarätigen Plenarvorträgen, wie sich Ökologie und Ökonomie in unserer künftigen Mobilität vereinen lassen. Hochrangige Akteurinnen und Akteure aus der Industrie erläutern, wie sie aktuelle Herausforderungen in der Produktionstechnik von E-Mobilitätskomponenten erleben – und welche Wege zum Ausbau der Expertise in Europa führen.

Acht Parallel-Sessions gewähren zudem zwei Tage lang Einblicke in die zentralen Produktionsthemen rund um Batterie und Brennstoffzelle, elektrische Antriebe und Nutzfahrzeugintegration. ExpertInnen-Treffen und eine Industrie-Ausstellung vermitteln spannende Aspekte aus der Praxis der E-Mobilkomponenten-Produktion.
Ansprechpartner:in
imagecdn Veranstaltung

Dolores Gasparovic

Telefon: +49 (0)241 / 80 23612
E-Mail: info@campusforum.de

Zielgruppe

FuehrungProduktionsAbteilungsleiter Veranstaltung

Themenfelder


  • Brennstoffzellensystemproduktion
  • Batterieproduktion
  • Nutzfahrzeugintegration
  • Innovationen im Produktionsumfeld elektrischer Antriebe
  • Brennstoffzellenproduktion
  • Batterieentwicklung im Produktionsumfeld
  • Nachhaltige Produktion und Re-X
  • Produktion elektrischer Antriebe

Referenzen

Sehr interessante und relevante Veranstaltung zum Informationsaustausch und Networking.
Super organisierte und inhaltlich sehr hochklassige Veranstaltung.
Inspirierend mit Freude in weitere Bereiche der E-Mobilität zu schauen und sich nicht vor der Innovation zu verschließen!
Die EPT bieten eine hervorragende Diskussionsplattform!
- Vera Rothmund, PEM der RWTH Aachen

Anmeldung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:

Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich zu den 12. EPT noch weitere Seminare zu besuchen:

  • 12. EPT + eintägiges Seminar zum Preis von 1.950,- €
  • 12. EPT + zweitägiges Seminar zum Preis von 2.450,- €
  • Gesamte Woche der Elektromobilität: 12. EPT + eintägiges Seminar + zweitägiges Seminar zum Preis von 3050,- €

Stellen Sie sich Ihre individuelle Woche der Elektromobilität zusammen und wählen Sie aus folgenden Veranstaltungsbausteinen:
Hinweis: Klicken Sie in der Grafik auf einen Veranstaltungsbaustein, um diesen an- oder abzuwählen.




Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:
Weitere Optionen:
Der Gesamtpreis beträgt:

Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:


* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
Für den Fall, dass Sie für die Kommunikation im Rahmen der Veranstaltungsorganisation eine Info- oder Sekretariats-E-Mail-Adresse benutzen, bitten wir Sie, im zweiten Feld eine personalisierte E-Mail-Adresse des Teilnehmenden anzugeben. Sie können selbstverständlich auch in beiden Feldern die gleiche personalisierte E-Mail-Adresse angeben.
     

Die Rechnung wird ihnen per E-Mail zugestellt.
Sofern die Rechnung nicht an Ihre oben eingetragene E-Mailadresse gehen soll, aktivieren Sie die alternative Rechnungsadresse und tragen dort die entsprechende E-Mailadresse ein.


Bitte bestätigen Sie: *(Pflichtfeld)